Anhörungen



Laufende Anhörungen

Zurzeit gibt es keine laufenden Anhörungen.


Abgeschlossene Anhörungen

Anpassung der Revisionsaufsichtsverordnung und des Rundschreibens 1/2014

Der Bundesrat hat an der Sitzung vom 17. August 2016 beschlossen, die Übergangsfrist zur Einführung eines internen Systems zur Qualitätssicherung für Revisionsunternehmen, die nur eingeschränkte Revisionen bei KMU durchführen und in denen nur eine Person über eine entsprechende Zulassung verfügt, bis zum 1. September 2017 zu verlängern (Art. 49 Abs. 2 Revisionsaufsichtsverordnung, RAV). In Ausführung dieses Beschlusses hat die Eidg. Revisionsaufsichtsbehörde (RAB) das Rundschreiben Nr. 1/2014 über die interne Qualitätssicherung in Revisionsunternehmen (RS 1/2014) nachgeführt (Rz. 11). Im Weiteren wurden einige redaktionelle Anpassungen vollzogen (Rz. 3 und Anhang).

Weitere Informationen sind der Medienmitteilung des Bundesrates zu entnehmen.

pdfAnpassung RS 1/2014
pdfTreuhandSuisse
pdfEXPERTsuisse
pdfveb.ch
pdfBegleitschreiben interessierte Kreise
pdfEntwurf für die informelle Konsultation
pdfListe der Adressaten

Anpassung des Rundschreibens 1/2009 und neues Rundschreiben 1/2015

Das Rundschreiben 1/2009 wird zur Stärkung der Prüfungsausschüsse in einzelnen Punkten ergänzt, und das neue Rundschreiben 1/2015 zeigt im Sinne eines Interimstandards auf, wie im Revisionsbericht zur Prüfung von börsenkotierten Unternehmen Angaben zu den sog. Key Audit Matters zu machen sind.

pdfRundschreiben 1/2009
pdfRundschreiben 1/2015


RAB

Eidgenössische Revisionsaufsichtsbehörde
Bundesgasse 18
Postfach
3001 Bern

Tel.: +41 31 560 22 22
Fax: +41 31 560 22 23
Email:   info@rab-asr.ch

Newsletter

E-Mail  

 Anmelden    Abmelden